zum Inhalt

Ze Roberto tippt auf "drei Kronen" für Leverkusen

Ze Roberto wurde 2002 dreimal Zweiter mit Bayer Leverkusen, nun traut er seinem Ex-Klub den großen Wurf zu.

Inhaltsverzeichnis

Dublin - Der frühere Fußballprofi Ze Roberto traut seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen im Saisonendspurt den ganz großen Wurf zu. Er tippe "auf drei Kronen für Leverkusen, also auf das Triple", sagte der 49-Jährige, der 2002 mit Bayer dreimal Zweiter geworden war, dem kicker. Das "Wundervolle" daran sei zudem, "dass dies gar keinen Beigeschmack hat".

Es gebe "gar nichts zu meckern. Keine Spiele, wo man sagt: Das war nun aber unverdient oder Phasen, wo es hieß: Nun haben sie ihr Glück langsam aufgebraucht". Der deutsche Meister habe "einen beeindruckenden Fußball gezeigt", sagte der Brasilianer. Die vielen späten Treffern seien zudem "Ausdruck von Können und mentaler Stärke". Dies habe man "früher oft bei Bayern München gesehen", nun sei aber "die Zeit von Bayer Leverkusen".

Auf die Werkself wartet zunächst das Endspiel der Europa League am Mittwoch (21.00 Uhr/RTL) gegen Atalanta Bergamo, drei Tage später dann das Duell mit dem 1. FC Kaiserslautern im DFB-Pokal. Durch die Meisterschaft sei die Saison bereits gekrönt worden, "aber ein internationaler Titel würde noch mal über Deutschland hinaus anders wahrgenommen werden", sagte Ze Roberto: "Und auch wenn die Europa League nicht die Champions League ist: Aber es ist ein internationaler Wettbewerb mit viel Renommee."


Foto: © IMAGO/Panama Pictures/SID/IMAGO/Christoph Hardt

Kommentare

Aktuelles

Transfer-Coup: Nürnberg holt Knoche

Transfer-Coup: Nürnberg holt Knoche

Der 1. FC Nürnberg um Trainer Miroslav Klose bastelt am Kader für die neue Saison - und kann sich auf einen erfahrenen Innenverteidiger freuen.