zum Inhalt

Werder verpasst Sieg im Test gegen St. Pauli

Inhaltsverzeichnis

Bremen (SID) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat in einem torreichen Test gegen den FC St. Pauli einen Sieg verpasst. Der zuletzt enttäuschende Bundesligist von Trainer Ole Werner trennte sich am Donnerstag vom Zweitliga-Spitzenreiter mit 3:3 (1:1).

Für die Grün-Weißen trafen Justin Njinmah (3.), Jens Stage (54.) und Dawid Kownacki (58., Foulelfmeter). Die Hamburger hatten die Partie zwischenzeitlich durch einen Foulelfmeter von Marcel Hartel (12.) und Elias Saad (50.) gedreht. Saad (65.) sorgte dann auch für den Schlusspunkt in einem abwechslungsreichen Test, in dem Simon Zoller sein Debüt nach dem Wechsel vom VfL Bochum zu den Kiezkickern feierte.

Für Werder geht es nach der Länderspielpause am 20. Oktober bei Borussia Dortmund weiter, St. Pauli muss am Tag danach beim SC Paderborn ran.


Foto: © AFP/SID/FOCKE STRANGMANN

Kommentare

Aktuelles

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Der Stürmer stammt aus einer prominenten Fußball-Familie: Zwillingsbruder Oscar wechselte kürzlich in die Bundesliga, Bruder Rasmus spielt in England.