zum Inhalt

Völler erwartet Nagelsmann-Entscheidung vor EM

Ein "spezielles Datum" gebe es aber nicht.

Inhaltsverzeichnis

Bonn - Sportdirektor Rudi Völler erwartet eine Entscheidung über die Zukunft von Bundestrainer Julian Nagelsmann vor der Heim-EM. "In den nächsten Wochen wird es eine Entscheidung geben, ohne ein spezielles Datum zu nennen", sagte Völler bei einem Telekom-Termin in Bonn.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) würde den Vertrag mit Nagelsmann gerne verlängern. Ein Selbstläufer wird das nicht. "Er hat viele Anfragen, er kann aus vielen Top-Klubs wählen. Wir warten ab", sagte Völler, der dem Verband bis zur WM 2026 erhalten bleibt. Für Nagelsmann sei es "eine schwierige Entscheidung". Doch unabhängig davon, ob der 36-Jährige sein Ja-Wort gibt, ist sich Völler sicher: "Wir werden mit ihm eine tolle EM spielen."

Nach den Siegen in Frankreich (2:0) und gegen die Niederlande (2:1) blickt Völler dem Turnier im Sommer (14. Juni bis 14. Juli) optimistisch entgegen. Frankreich sei aber immer noch "der Top-Favorit" auf den Titel. "Wir wollen uns dahinter mit fünf, sechs anderen Nationen einreihen, um den Franzosen zu folgen. Mit den beiden letzten Länderspielen ist es gelungen, wieder eine gewisse Euphorie zu erzeugen", sagte Völler.


Foto: © AFP/SID/RONNY HARTMANN

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül