zum Inhalt

Ulreich will Neuer zu Höchstleistungen treiben

Inhaltsverzeichnis

München (SID) - Sven Ulreich will Nationaltorhüter Manuel Neuer beim deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München weiter zu Höchstleistungen treiben. "Wir haben eine klare Hierarchie, Manu ist die Nummer eins. Aber er weiß, dass er in jedem Training 100 Prozent geben muss, weil er von Daniel Peretz und mir gefordert wird. Das braucht er auch, um das Maximum zu erreichen", sagte Ulreich im Interview auf der Homepage des Vereins.

Der 35-Jährige hatte den verletzten Neuer bis zu dessen Comeback Ende Oktober in der Hinrunde lange vertreten. "Konkurrenz gehört dazu, sie ist sogar elementar, um es im Sport weit zu schaffen. Aber in einem Team ist es auch entscheidend, seinen Platz zu kennen", betonte Ulreich.

Bei den Münchnern verfolgt der Schlussmann noch ein großes Ziel. "Ich hoffe, dass noch das eine oder andere Spiel dazukommt, damit ich die 100 vollmache", sagte Ulreich, der bisher 98 Pflichtspiele für den FC Bayern absolviert hat.


Foto: © FIRO/SID

Kommentare

Aktuelles

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Der FC Bayern hat entschieden: Der Trainer muss am Saisonende aufhören. Doch es ist fraglich, ob Thomas Tuchel für die Champions League noch die nötige Autorität vor der Mannschaft ausstrahlt. Eine frühere Trennung ist nicht auszuschließen.