zum Inhalt

Trabzon will BVB-Verteidiger Meunier

Nach SID-Informationen liegt dem BVB allerdings bisher kein konkretes Angebot vor.

Inhaltsverzeichnis

Dortmund - Borussia Dortmund könnte noch in dieser Woche seinen Rechtsverteidiger Thomas Meunier (32) an den türkischen Fußball-Erstligisten Trabzonspor abgeben. Zwischen dem Verein und dem belgischen Nationalspieler sind die Gespräche einem Bericht von Sport1 zufolge weit fortgeschritten, nach SID-Informationen liegt dem BVB allerdings bisher kein konkretes Angebot vor.

Meunier hat in den vergangenen acht Bundesligaspielen zwar jeweils auf dem Platz gestanden, allerdings besitzt er auch einen hochdotierten Vertrag, der im Sommer ausläuft. Zudem waren seine Leistungen selten überzeugend. Auch Marius Wolf und der derzeit verletzte Norweger Julian Ryerson sind Rechtsverteidiger.

In Deutschland ist das Winter-Transferfenster zwar bereits geschlossen, in der Türkei allerdings schließt es erst am Freitag, weshalb ein Wechsel noch möglich wäre. Trabzonspor ist derzeit Tabellenvierter, das Spitzenduo aus Galatasaray und Fenerbahce Istanbul ist allerdings angesichts von 26 Punkten Rückstand unerreichbar.


Foto: © AFP/AFP/Uwe KRAFT

Kommentare

Aktuelles

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Der FC Bayern hat entschieden: Der Trainer muss am Saisonende aufhören. Doch es ist fraglich, ob Thomas Tuchel für die Champions League noch die nötige Autorität vor der Mannschaft ausstrahlt. Eine frühere Trennung ist nicht auszuschließen.