zum Inhalt

Stuttgart: Millot verlängert bis 2028

Inhaltsverzeichnis

Stuttgart (SID) - Fußball-Bundesligist VfB Stuttgart hat Offensivspieler Enzo Millot langfristig an sich gebunden. Wie die Schwaben am Freitag bekannt gaben, verlängerte der französische U21-Nationalspieler seinen Vertrag vorzeitig bis Sommer 2028. Millot war im August 2021 von der AS Monaco nach Stuttgart gewechselt und kommt seitdem auf 50 Pflichtspiele für den VfB.

"Enzo war einer der Leistungsmotoren in dieser so erfolgreichen Hinrunde", sagte Sportdirektor Fabian Wohlgemuth: "Seine persönliche Entwicklung ist dabei bemerkenswert. Als sehr junger Spieler hat er den Schritt zum verlässlichen Leistungsträger vollzogen und dabei oft in entscheidenden Situationen Tore erzielen können. Seine besondere Qualität soll auch im neuen Jahr helfen, unsere Erfolgsgeschichte fortzuschreiben."

Vor dem Wiederbeginn der Bundesliga an diesem Wochenende liegt der VfB überraschend auf dem dritten Platz und damit auf Champions-League-Kurs. Millot, der in dieser Saison 17-mal zum Einsatz kam, zeigte sich "sehr glücklich über die Vertragsverlängerung. Wir haben eine Top-Mannschaft, einen tollen Trainer und zuletzt erfolgreiche Spiele bestritten – deshalb habe ich mich entschieden, länger beim VfB zu bleiben."


Foto: © AFP/SID/DANIEL ROLAND

Kommentare

Aktuelles

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Tuchel-Trennung im Sommer: Wie soll das gehen?

Der FC Bayern hat entschieden: Der Trainer muss am Saisonende aufhören. Doch es ist fraglich, ob Thomas Tuchel für die Champions League noch die nötige Autorität vor der Mannschaft ausstrahlt. Eine frühere Trennung ist nicht auszuschließen.