zum Inhalt

Streich warnt vor Mainz: "Wahnsinnig viel Energie"

Christian Streich trifft mit dem SC Freiburg auf den FSV Mainz 05 - den will der Coach trotz Rang 16 nicht unterschätzen.

Inhaltsverzeichnis

Freiburg - Trainer Christian Streich von Fußball-Bundesligist SC Freiburg hat trotz der Tabellensituation vor dem kommenden Gegner FSV Mainz 05 gewarnt. "Es ist keine Mannschaft, die da hingehört, wo sie grade steht", sagte der 58-Jährige vor der Partie am Sonntag (19.30 Uhr/DAZN): "Sie sind mit wahnsinnig viel Energie auf dem Platz."

Für seine Mannschaft bedeute das, "maximal dagegenzuhalten", betonte Streich: "Wenn wir die mannschaftliche Geschlossenheit nicht hinbekommen, dann werden wir gegen Mainz den Kürzeren ziehen." Der Freiburger Coach traut den abstiegsbedrohten Rheinhessen, die derzeit mit 26 Punkten auf Rang 16 liegen, den Klassenerhalt zu: "Ich bin der festen Überzeugung, dass sie das schaffen werden." Freiburg, mit 39 Punkten Tabellenachter, brauche gegen Mainz "100 Prozent Anwesenheit und Präsenz".


Foto: © AFP /SID/THOMAS KIENZLE

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül