zum Inhalt

Schalke holt vereinslosen Verteidiger Kalas

Gelsenkirchen (SID) - Nach dem schlechtesten Saisonstart seiner Zweitligageschichte hat Schalke 04 einen weiteren Abwehrspieler verpflichtet. Der 31-malige tschechische Nationalspieler Tomas Kalas (30), bis zum Ende der vergangenen Saison beim englischen Fußball-Zweitligisten Bristol City tätig, unterschrieb bei den Königsblauen einen Vertrag bis 2025.

"Wir gewinnen einen routinierten Innenverteidiger dazu, der auf dem Platz Verantwortung übernehmen und vorangehen wird", sagte Schalkes Sportdirektor Andre Hechelmann. Kalas werde "den Konkurrenzkampf im Team vorantreiben und so dafür sorgen, dass wir alle gemeinsam besser werden".

Trainer Thomas Reis lobte den früheren Chelsea-Profi, der 2014 ein halbes Jahr beim 1. FC Köln in der Bundesliga unter Vertrag gestanden hatte, als "schnell, zweikampf- und mentalitätsstark".

Bundesliga-Absteiger Schalke verlor drei seiner ersten vier Ligaspiele in Liga zwei (ein Sieg). Die Königsblauen, mit klaren Aufstiegsambitionen gestartet, kassierten im Schnitt bislang zwei Gegentore pro Spiel. Am Freitag setzte es eine 0:2-Heimniederlage gegen Holstein Kiel.


Foto: © AFP/SID/DARKO VOJINOVIC

Kommentare

Aktuelles