zum Inhalt

Münchner Titelträume: "Ambitionen auf den Sieg"

Inhaltsverzeichnis

Manchester (SID) - Beim FC Bayern reiften nach dem bestandenen Charaktertest in der Champions League schon zarte Titelträume. "Wir haben die Gruppenphase bravourös bestanden und gezeigt, dass wir einer der großen Klubs sind, die zurecht Ambitionen auf den Sieg haben. Das wollen wir in der nächsten Runde auch beweisen", sagte Vorstandschef Jan-Christian Dreesen bei seiner Bankettrede nach dem 1:0 (0:0) bei Manchester United.

"Manchester war echt 'ne Reise wert, ein ganz großes Kompliment an die Mannschaft", begann Dreesen seinen kurzen Auftritt im Ballsaal des noblen Kimpton Clocktower Hotels. Nach dem Desaster von Frankfurt (1:5) sei es "ein besonderes Spiel" gewesen, "die Mannschaft hat ein anderes Gesicht gehabt", lobte er: "Heute waren wir wieder da! Das ist das, was wir vom FC Bayern kennen."

Den Spielern rief er zu: "Ihr, liebe Mannschaft, habt es gezeigt: Wir sind immer da in der Champions League!" Zumindest in der Vorrunde: Dort sind die Bayern seit 40 Spielen ungeschlagen und gewannen neun Auswärtspartien in Folge. Dreesen sprach von einer "unglaublichen Serie, die ihr vollbracht habt".

Der CEO gab allerdings zu, dass es "ein schwieriges Spiel" gewesen sei. "Umso glücklicher" war er, "dass in der 67. Minute Thomas Müller reinkam". Der Edeljoker leitete das 0:1 durch Kingsley Coman (70.) kurz nach seiner Einwechslung mit ein.


Foto: © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Kommentare

Aktuelles

Khedira: Kroos "ist kein Messi"

Khedira: Kroos "ist kein Messi"

Der Rio-Weltmeister begrüßt die Rückkehr seines früheren Mitspielers in die DFB-Auswahl, warnt aber vor überzogenen Erwartungen.