zum Inhalt

Matthäus-Kritik am BVB: "Das ist keine Mannschaft"

Inhaltsverzeichnis

München (SID) - Fußball-Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat harsche Kritik am zuletzt in der Bundesliga stark enttäuschenden Vizemeister Borussia Dortmund geübt. "Das ist keine Mannschaft. Da spielt jeder für sich selbst", sagte der 62-Jährige bei "Sky90 - die Fußballdebatte" am Sonntag.

Der Kapitän der deutschen Weltmeister-Elf von 1990 in Rom sieht Borussia-Coach Edin Terzic in der Verantwortung: "Und dieses Problem muss im Endeffekt schon der Trainer lösen. Er verteidigt die Spieler nach außen, was völlig normal ist. Ich glaube allerdings, dass er intern die Sachen anspricht, die wir in den letzten Spielen sehr häufig gesehen haben."

Am Samstag hatten die Schwarz-Gelben 1:2 beim VfB Stuttgart verloren und eine blutleere Vorstellung abgeliefert. Zuvor hatte es im Spitzenspiel zu Hause gegen Bayern München ein 0:4-Debakel gegeben, davor ein 3:3 bei Eintracht Frankfurt. In der Champions League gelangen dem BVB dafür zwei Siege gegen Newcastle United (1:0 und 2:0). Immer wieder wechselt sich Licht und Schatten bei den Dortmundern ab. Terzic hat bislang noch keine Mittel gefunden, seinem Team zu mehr Konstanz zu verhelfen.


Foto: © www.imago-images.de/SID/IMAGO/Ralf Treese

Kommentare

Aktuelles

Khedira: Kroos "ist kein Messi"

Khedira: Kroos "ist kein Messi"

Der Rio-Weltmeister begrüßt die Rückkehr seines früheren Mitspielers in die DFB-Auswahl, warnt aber vor überzogenen Erwartungen.