zum Inhalt

Matchball: Bayern-Frauen vor Titelgewinn in Leverkusen

Jubeln die Münchnerinnen am Samstag in Leverkusen? Ein Sieg reicht den Bayern zum Titelgewinn.

Inhaltsverzeichnis

Leverkusen - Meister-Matchball statt Sofa-Party: Die Fußballerinnen von Bayern München wollen ihre Saison im Auswärtsspiel bei Bayer Leverkusen am Samstag (12.00 Uhr/ MagentaSport und DAZN) krönen. Nachdem der VfL Wolfsburg am Freitagabend seine Pflichtaufgabe gegen den 1. FC Köln (5:1) gelöst und den Bayern eine Titelparty auf der Couch "erspart" hat, können sich die Münchnerinnen mit einem Sieg vorzeitig die deutsche Meisterschaft sichern.

Der Meistertitel würde ihm "persönlich und beruflich" alles bedeuten, sagte Trainer Alexander Straus: "Deswegen bin ich hier, deswegen habe ich meine Heimat verlassen." Die zweite Meisterschaft mit den Frauen des FC Bayern würde er außerdem höher bewerten als die erste im Vorjahr, betonte der Norweger: Es sei "viel härter", den Titel erfolgreich zu verteidigen.

Zudem wären die Münchnerinnen durch den sechsten Triumph nach 1976, 2015, 2016, 2021 und 2023 direkt für die Gruppenphase der Champions League qualifiziert. Am Donnerstag der kommenden Woche könnte dann der zweite Titel folgen: Im Finale des DFB-Pokals (16.00 Uhr/ZDF, Sky) trifft der FC Bayern auf Titelverteidiger und Seriensieger Wolfsburg.


Foto: © IMAGO/foto2press/SID/IMAGO/Oliver Baumgart

Kommentare

Aktuelles

Transfer-Coup: Nürnberg holt Knoche

Transfer-Coup: Nürnberg holt Knoche

Der 1. FC Nürnberg um Trainer Miroslav Klose bastelt am Kader für die neue Saison - und kann sich auf einen erfahrenen Innenverteidiger freuen.