zum Inhalt

Lederhosen und Weißwurst: Kane in München angekommen

Inhaltsverzeichnis

München (SID) - Beim Weißwurst-Essen brauchte Harry Kane noch die Anleitung von Ikone Thomas Müller, ansonsten fühlt sich der Stürmerstar des FC Bayern in seiner neuen Heimat aber schon pudelwohl. "Mir hat bisher wirklich alles an München gefallen", sagte Kane am Rande des traditionellen Lederhosen-Fotoshootings des Rekordmeisters: "Die Leute waren toll, die Fans waren großartig, bis jetzt war alles gut."

An die traditionelle Tracht muss sich der 30-Jährige dagegen noch gewöhnen. "Die Hose ist ein bisschen eng", scherzte Kane, der bei seinem neuen Verein nach "verrückten Wochen" immer besser ins Rollen kommt. Am Sonntag war ihm beim 3:1 (2:0) der Münchner gegen den FC Augsburg sein erster Doppelpack in der Bundesliga gelungen. Mit drei Toren in zwei Spielen hat Kane maßgeblichen Anteil am gelungenen Saisonstart des Rekordmeisters, der natürlich nach Größerem strebt.

Die Champions League zu gewinnen werde "schwer", gab Kane zu: "In Europa gibt es derzeit einige großartige Mannschaften. Wir müssen einfach so weitermachen wie bisher. Wir haben eine fantastische Mannschaft, eine Mannschaft, die gut genug ist, um die Champions League zu gewinnen. Aber es liegt noch ein langer Weg vor uns."


Foto: © AFP/SID/CHRISTOF STACHE

Kommentare

Aktuelles

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Der Stürmer stammt aus einer prominenten Fußball-Familie: Zwillingsbruder Oscar wechselte kürzlich in die Bundesliga, Bruder Rasmus spielt in England.