zum Inhalt

Köln verpflichtet "Topspielerin" Feiersinger aus Rom

Die Österreicherin kehrt nach dem Double-Sieg mit der AS Rom in die Bundesliga zurück.

Inhaltsverzeichnis

Köln - Frauen-Bundesligist 1. FC Köln hat sich zur kommenden Saison mit der österreichischen Nationalspielerin Laura Feiersinger verstärkt. Die 31 Jahre alte Mittelfeldspielerin kommt von der AS Rom und unterschrieb einen Vertrag bis 2026.

"Mit Laura Feiersinger haben wir eine absolute Topspielerin verpflichtet, die über viel Erfahrung verfügt. Sie war über ein Jahrzehnt ein Gesicht der Bundesliga und wir freuen uns, dass sie sich für eine Rückkehr nach Deutschland entschieden hat", sagte Nicole Bender-Rummler, Bereichsleiterin Frauen- und Mädchen-Fußball beim 1. FC Köln.

In der Bundesliga hat Feiersinger bereits für vier Vereine gespielt, unter anderem je fünf Jahre bei Bayern München und Eintracht Frankfurt. Die Mittelfeldspielerin gewann zweimal die Meisterschaft und einmal den DFB-Pokal. Im vergangenen Sommer wechselte sie von der SGE nach Rom, dort gelang ihr das Double. Nun geht es für Österreichs Fußballerin des Jahres 2012 zurück in die Bundesliga.

"Ich freue mich sehr darauf nach meiner Zeit in Italien, in der ich mich persönlich weiterentwickelt habe, für den FC und wieder in der Bundesliga zu spielen", sagte die Tochter des früheren österreichischen Nationalspielers und BVB-Profis Wolfgang Feiersinger.


Foto: © FIRO/SID

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül