zum Inhalt

Giroud vor Wechsel nach Los Angeles

Den Routinier und besten Torschützen Frankreichs zieht es wohl nach Kalifornien, wo er auf einen alten Freund trifft.

Inhaltsverzeichnis

Paris - Der französische Stürmer Olivier Giroud steht offenbar vor einem Wechsel in die USA. Wie die Nachrichtenagentur AFP aus dem Umfeld des 37-Jährigen erfuhr, soll er einen Vertrag beim MLS-Klub Los Angeles FC unterschreiben und im Sommer nach Kalifornien wechseln. Der Vertrag soll eine Laufzeit von eineinhalb Jahren haben.

Für Routinier Giroud wäre es die erste Karrierestation außerhalb Europas. Aktuell steht er noch in der Serie A bei der AC Mailand unter Vertrag. Zuvor spielte er in England für den FC Chelsea, den FC Arsenal und in seiner Heimat für den HSC Montpellier.

In LA würde Giroud auf seinen langjährigen Nationalmannschaftskollegen und guten Freund Hugo Lloris treffen, der Torhüter spielt dort seit Januar. Für Les Bleus erzielte Giroud in 131 Länderspielen 57 Tore und ist damit erfolgreichster Schütze in der Historie Frankreichs.


Foto: © AFP/POOL/SID/FRANCK FIFE

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül