zum Inhalt

FIFA-Council entscheidet über Palästina-Antrag gegen Israel

Keine Entscheidung im FIFA-Kongress, das Council soll über Sanktionen gegen den israelischen Fußball-Verband beraten.

Inhaltsverzeichnis

Bangkok - Eine Entscheidung über die Forderung des palästinensischen Fußball-Verbandes (PFA) nach der Suspendierung von Israels Verband soll im Council des Weltverbandes FIFA getroffen werden. Das gab FIFA-Präsident Gianni Infantino am Freitag in der thailändischen Hauptstadt Bangkok bekannt, der Kongress des Weltverbandes sei nicht zuständig. Unabhängige Experten sollen das Gremium, dem auch DFB-Präsident Bernd Neuendorf angehört, dazu beraten.

Die Ergebnisse der Untersuchung sollen dem Council vorgelegt werden. Bei einer außerordentlichen Sitzung innerhalb der kommenden zwei Monate und vor dem 20. Juli werde sich der FIFA-Rat damit befassen und eine "angemessene Entscheidung" treffen, wie Infantino betonte. Damit beendete der Schweizer die emotional geführte Debatte im Kongress zum palästinensischen Antrag.


Foto: © AFP/SID/Manan VATSYAYANA

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül