zum Inhalt

DFB-Team begeistert 4000 Fans

Bei der öffentlichen Einheit in Herzogenaurach fehlt allerdings ein Nationalspieler.

Inhaltsverzeichnis

Herzogenaurach - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft hat ihre Fans auch bei ihrem zweiten öffentlichen Training im Rahmen der EM-Vorbereitung begeistert. 4000 Anhänger, darunter viele Kinder und Jugendliche, wohnten am Montagnachmittag der Einheit im EM-Quartier der DFB-Auswahl in Herzogenaurach bei.

Vier Tage vor dem Eröffnungsspiel am Freitag (21.00 Uhr/ZDF und MagentaSport) in München gegen Schottland wurde Bundestrainer Julian Nagelsmann mit Applaus empfangen, Torhüter Manuel Neuer winkte freudig ins Publikum. Auf dem Platz fehlte einzig Aleksandar Pavlovic, der wegen eines Infekts noch nicht ins fränkische "Base Camp" zurückgekehrt ist. Ergänzt wurde das Team erstmals vom Nürnberger U23-Torwart Jan Reichert, der einzig zu Trainingszwecken dabei ist.

"Herzlichen Dank für diesen wunderbaren Empfang!", rief DFB-Sportdirektor Rudi Völler den Zuschauern zu und versprach: "Julian Nagelsmann und sein Team werden ein unglaublich gutes Training absolvieren und uns auf ein überragendes Spiel am Freitag einstimmen."

Bereits im ersten Teil der Vorbereitung hatte sich das DFB-Team in Jena seinen Fans gezeigt. Dort wurden Nagelsmann und Co. von 15.000 Anhängern gefeiert.


Foto: © SID/Mucha/SID

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül