zum Inhalt

Delaney sichert Dänemark das EM-Ticket

Inhaltsverzeichnis

Köln (SID) - Dänemarks Fußball-Nationalmannschaft hat sich zum neunten Mal die Teilnahme an einer EM-Endrunde gesichert. Das Team von Trainer Kasper Hjulmand gewann am Freitag im Spitzenspiel der Gruppe H 2:1 (1:1) gegen Slowenien und kann am letzten Spieltag nicht mehr von einem der ersten zwei Plätze verdrängt werden. Matchwinner im Parken von Kopenhagen war Ex-Bundesligaprofi Thomas Delaney.

Der frühere Bremer und Dortmunder Mittelfeldstratege markierte in der 54. Minute den entscheidenden Treffer für die Dänen. Deren Führung durch Wolfsburgs Außenverteidiger Joakim Maehle (26.) hatte Sloweniens Erik Janza (30.) mit einem sehenswerten Freistoßtor aus 16 Metern noch in der ersten Hälfte ausgeglichen. Weitere Treffer des überlegenen Europameisters von 1992 verhinderte der bestens aufgelegte Jan Oblak im slowenischen Tor.

Für die Slowenen kommt es damit am letzten Spieltag zum Showdown mit Kasachstan. Die Kasachen hatten sich zuvor am Freitag mit 3:1 (1:0) gegen San Marino durchgesetzt und könnten mit einem Sieg in Ljubljana am Montag noch an Slowenien vorbeiziehen. Dänemark tritt zur gleichen Zeit in Nordirland an, das am Freitag 0:4 bei den bereits für die Play-offs qualifizierten Finnen untergegangen war.


Foto: © Ritzau Scanpix/SID/LISELOTTE SABROE

Kommentare

Aktuelles

HSV distanziert sich von Fan-Choreo

"Klar und in aller Deutlichkeit" hat sich der HSV von einer Choreografie der eigenen Fans distanziert und einen "kritischen" Dialog angekündigt.