zum Inhalt

Darmstadt verlängert mit Lieberknecht vorzeitig bis 2027

Inhaltsverzeichnis

Darmstadt (SID) - Aufsteiger Darmstadt 98 hat gut eineinhalb Wochen vor dem Auftakt der Fußball-Bundesliga den Vertrag mit Trainer Torsten Lieberknecht vorzeitig um zwei Jahre bis 2027 verlängert. Die neue Vereinbarung sei ein "klares Zeichen für Kontinuität", zudem "Ausdruck unseres enormen Respekts für das bereits Geleistete" und stehe nicht zuletzt "für unsere absolute Überzeugung hinsichtlich der gemeinsamen Zukunft mit Torsten", sagte Präsident Rüdiger Fritsch.

Lieberknecht hatte die Lilien im Sommer 2021 in der 2. Bundesliga übernommen und sie auf den vierten Tabellenplatz geführt. In der vergangenen Spielzeit blieb er mit seiner Mannschaft von Juli 2022 bis März 2023 in 21 Ligaspielen ungeschlagen, am Saisonende stand der Aufstieg. Es sei Aufgrund der "hohen Wertschätzung" für Lieberknecht und das "Vertrauen" in dessen Arbeit nur "folgerichtig", vorzeitig zu verlängern, sagte Sportkoordinator Carsten Wehlmann.

Lieberknecht selbst bezeichnete es als "absolutes Privileg, aber auch eine große Verpflichtung, diesen Verein trainieren zu dürfen". Der 50-Jährige hatte vor zehn Jahren schon Eintracht Braunschweig in die Bundesliga geführt, war mit der Mannschaft aber nach Ende der Saison 2013/14 sofort wieder abgestiegen.


Foto: © FIRO/SID

Kommentare

Aktuelles

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Der Stürmer stammt aus einer prominenten Fußball-Familie: Zwillingsbruder Oscar wechselte kürzlich in die Bundesliga, Bruder Rasmus spielt in England.