zum Inhalt

Buffon wird Delegationsleiter der Nationalmannschaft

Inhaltsverzeichnis

Rom (SID) - Drei Tage nach seinem verkündeten Karriereende hat die italienische Torhüter-Legende Gianluigi Buffon schon einen neuen Job. Der 45-Jährige wird Delegationsleiter der italienischen Fußball-Nationalmannschaft. Das gab der Verband des Europameisters am Samstag bekannt.

"Das ist ein großartiger Tag für die Nationalmannschaft. Gigi kehrt nach Hause zurück. Er ist eine Ikone und besondere Person", sagte Verbandspräsident Gabriele Gravina. Buffon tritt die Nachfolge des im Januar verstorbenen Ex-Nationalspielers Gianluca Vialli an.


Foto: © AFP/SID/MIGUEL MEDINA

Kommentare

Aktuelles

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Schalke verpflichtet Emil Höjlund

Der Stürmer stammt aus einer prominenten Fußball-Familie: Zwillingsbruder Oscar wechselte kürzlich in die Bundesliga, Bruder Rasmus spielt in England.