zum Inhalt

AC Mailand trennt sich von Trainer Pioli

Pioli hatte Mailand 2022 zum 19. italienischen Meistertitel geführt, sein Vertrag lief noch bis 2025.

Inhaltsverzeichnis

Rom - Der italienische Fußball-Vizemeister AC Mailand und Trainer Stefano Pioli gehen nach fünf Jahren getrennte Wege. "Milan und Stefano Pioli geben bekannt, dass sie ihre Zusammenarbeit nicht fortsetzen werden", teilte der Klub am Freitag mit. Am Samstag trifft Mailand im letzten Saisonspiel auf US Salernitana.

Pioli hatte Mailand 2022 zum 19. italienischen Meistertitel geführt, sein Vertrag lief noch bis 2025. Nach zuletzt enttäuschenden Ergebnissen hatte es aber wiederholt Proteste von Fans gegeben. Als erster Anwärter auf die Nachfolge gilt der Portugiese Paulo Fonseca.


Foto: © AFP/SID/MARCO BERTORELLO

Kommentare

Aktuelles

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Drei-Klassen-Gesellschaft

Die Personalpolitik des Bundestrainers wirft Fragen auf. Einigen Nationalspielern gibt er eine Stammplatz-Garantie, andere lässt er im Ungewissen - sogar seinen Kapitän Ilkay Gündogan. Dahinter steckt Kalkül