zum Inhalt

Niederländer gewinnen Schlüsselspiel in Griechenland

Inhaltsverzeichnis

Köln (SID) - Die niederländische Fußball-Nationalmannschaft ist ihrem Ticket für die Europameisterschaft 2024 in Deutschland ein großes Stück näher gekommen. Dank eines späten Elfmetertreffers durch Virgil van Dijk (90.+3) gewann das Team von Bondscoach Ronald Koeman 1:0 (0:0) in Griechenland und eroberte den zweiten Platz. Fürs EM-Ticket muss Oranje noch eines der beiden verbleibenden Qualifikationsspiele gewinnen.

Bereits Wout Weghorst (28.) hätte für die Führung sorgen können. Er ließ die große Chance aufs 1:0 aber aus, als er mit einem schwach geschossenen Strafstoß am früheren deutschen U-21-Torwart Odysseas Vlachodimos scheiterte. Aus ihrer deutlichen Überlegenheit machten die Niederländer insgesamt zu wenig, auch Steven Bergwijn (44., 47.) konnte Vlachodimos nicht überwinden. RB Leipzigs Xavi Simons (53.) schoss knapp vorbei - kurz vor Schluss rettete van Dijk den Sieg per Foulelfmeter.

In Gruppe B hatte sich bereits am vergangenen Freitag Frankreich das Ticket für die EM gesichert. Der Vize-Weltmeister ist am 21. November der letzte Quali-Gegner für Griechenland. Die Niederländer spielen noch gegen Irland (18.) und auf Gibraltar (21.).


Foto: © AFP/SID/ANGELOS TZORTZINIS

Kommentare

Aktuelles

Paderborn mit spätem Siegtor gegen dezimierte Hannoveraner

Paderborn mit spätem Siegtor gegen dezimierte Hannoveraner

Paderborn (SID) - Der SC Paderborn bleibt der Angstgegner von Hannover 96. Die Niedersachsen konnten auch das neunte Duell mit den Ostwestfalen nicht gewinnen und verloren nach 70-minütiger Unterzahl mit 0:1 (0:0). Es war die erste Niederlage in der 2. Liga nach drei Spielen für 96, das den

Niederlechner schießt Hertha in die obere Tabellenhälfte

Niederlechner schießt Hertha in die obere Tabellenhälfte

Berlin (SID) - Absteiger Hertha BSC ist in der 2. Fußball-Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Die Berliner siegten am Sonntag furios mit 5:1 (2:1) gegen Aufsteiger SV Elversberg und sprangen nach zuvor drei Remis in Folge in die obere Tabellenhälfte. Die SVE verpasste es dagegen, den Kontakt zu

2. Liga: KSC und Hansa bleiben im Keller

2. Liga: KSC und Hansa bleiben im Keller

Karlsruhe (SID) - Der Karlsruher SC und Hansa Rostock bleiben im Tabellenkeller der 2. Fußball-Bundesliga. Die Badener holten am 15. Spieltag einen zwischenzeitlichen 0:2-Rückstand auf und trennten sich 2:2 (1:2) von den punktgleichen Rostockern. Junior Brumado (16.) und Damian Roßbach (34.) brachten Rostock in Führung. Igor Matanovic

3. Liga: Dresdens Negativtrend setzt sich fort

3. Liga: Dresdens Negativtrend setzt sich fort

Köln (SID) - Dynamo Dresden hat in der 3. Fußball-Liga die dritte Niederlage in Folge kassiert. Die Sachsen unterlagen beim SC Verl 0:1 (0:0), Marcel Benger (68.) erzielte das Siegtor. Dresden hat weiterhin 34 Punkte auf dem Konto und belegt den zweiten Tabellenplatz hinter Spitzenreiter Jahn Regensburg (37)