zum Inhalt

AC Mailand nutzt Inters Patzer - Giroud als Torwart

Inhaltsverzeichnis

Köln (SID) - Der AC Mailand hat in der italienischen Fußball-Liga den Patzer des Stadtrivalen Inter ausgenutzt und die Tabellenführung übernommen. Das Team um Nationalspieler Malick Thiaw setzte sich am Samstag mit 1:0 (0:0) beim Aufsteiger CFC Genua durch und verdrängte den Champions-League-Finalisten auf den zweiten Rang.

In einer wilden Schlussphase erzielte der ehemalige Dortmunder Christian Pulisic (87.) die Mailänder Führung. Im Anschluss sah AC-Torhüter Mike Maignan nach einem Foulspiel die Rote Karte (90.+8). Da Mailand bereits fünfmal gewechselt hatte, ging Stürmer Olivier Giroud für die letzten Minuten ins Tor. Der französische Weltmeister von 2018 sicherte dann den vierten Sieg in Serie, zudem musste auch Genuas Keeper Josep Martinez noch mit Gelb-Rot vom Feld (90.+13).

Giroud machte seine Sache blendend, zeigte zwei Glanzparaden und meinte hinterher auf die Frage, was er denn mit dem Torhütertrikot jetzt anstellen werde, ganz trocken: "Das werde ich einrahmen!" Eigentlich wollte Pulisic ins Tor der Lombarden gehen. "Ich habe ihm aber gesagt, dass er zu klein sei", berichtete Milan-Coach Stefano Pioli bei Sky Sport.

Zuvor hatte Inter beim 2:2 (2:1) gegen den FC Bologna eine Zwei-Tore-Führung verspielt. Zunächst sah es nach frühen Treffern von Francesco Acerbi (11.) und Weltmeister Lautaro Martinez (13.) nach einer klaren Angelegenheit aus. Doch Bologna schlug durch Riccardo Orsolini (19., Foulelfmeter) und den früheren Bayern-Stürmer Joshua Zirkzee (52.) zurück.


Foto: © IMAGO/GIUSEPPE MAFFIA/SID/IMAGO/Giuseppe Maffia

Kommentare

Aktuelles

Nach HSV-Patzer: St. Pauli nur 1:1 in Osnabrück

Nach HSV-Patzer: St. Pauli nur 1:1 in Osnabrück

Hamburg (SID) - Der FC St. Pauli hat den Patzer des Hamburger SV nur teilweise nutzen können. Die Mannschaft von Trainer Fabian Hürzeler kam am Samstagabend beim VfL Osnabrück nur zu einem 1:1 (1:0) und liegt nun vier Punkte vor dem drittplatzierten HSV, der zuvor beim 1:2

St. Pauli nutzt HSV-Patzer nur teilweise

St. Pauli nutzt HSV-Patzer nur teilweise

Osnabrück (SID) - Nach einem späten Gegentreffer hat der FC St. Pauli in der 2. Fußball-Bundesliga die Tabellenführung vorerst nur minimal ausgebaut. Die Mannschaft von Trainer Fabian Hürzeler kam zu einem 1:1 (1:0) beim Schlusslicht VfL Osnabrück und gab dabei eine Führung aus der Hand. Mit einem Sieg

Hummels übernimmt Verantwortung: "Geht auf meine Kappe"

Hummels übernimmt Verantwortung: "Geht auf meine Kappe"

Dortmund (SID) - Nach seinem frühen Platzverweis hat Borussia Dortmunds Innenverteidiger Mats Hummels die Verantwortung für das 2:3 (1:1) gegen RB Leipzig übernommen. "Die Niederlage geht auf meine Kappe", schrieb Hummels in den Sozialen Medien, nachdem er im Verfolgerduell nach einer Notbremse bereits in der 15. Minute die

Druck auf Terzic: BVB verliert in Unterzahl Verfolgerduell

Druck auf Terzic: BVB verliert in Unterzahl Verfolgerduell

Dortmund (SID) - Borussia Dortmund verliert die Champions-League-Plätze langsam aus den Augen. Die Mannschaft von Trainer Edin Terzic unterlag nach langer Unterzahl im Verfolgerduell RB Leipzig 2:3 (1:1) und liegt als Tabellenfünfter nun vier Punkte hinter den Sachsen zurück. Nach der frühen Roten Karte gegen Mats Hummels (15.